Creative Glass Network

Drachen – Borosilikatglas – Arbeiten mit Farbe

julie_dragons
Drachen – Borosilikatglas – Arbeiten mit Farbe

with Julie-Ann Denton (IM)

Ziel des Kurses ist der Aufbau einen Drachens aus farbigem Borosilikatglas, Pulvern sowie Filigrankomponenten, so dass ein eindrückliches Fabelwesen mit Ausdruck und Charakter entsteht. Die Flügel werden aus überfangenen Glasrohren gebildet, die zuerst geblasen, dann geschnitten und geformt werden. Diese vorgefertigten Teile werden ‚kalt’ – d.h. nach der Abkühlung in einer kontrollierten Wärmeflamme und wieder auf Temperatur gebracht – mit dem Körper verbunden. Der Körper selbst wird mit Krallen, Tendrillen, Schuppen, Augen und anderen imposanten Details bestückt.

Julie Denton – eine dynamische und routinierte Lehrerin – zeigt den Umgang mit Glasrohren, das Ziehen von Spitzen, die Herstellung von Murrine-Augen, Farbapplikation sowie den richtigen Umgang in der Flamme, d.h. Hitzekontrolle, Flammenannealing, den Wechsel von kalt zu heiss und umgekehrt sowie den Kampf gegen Risse und wie diese zu vermeiden resp. zu reparieren sind.

Zum Schluss gibt es eine kurze Demo über die Verpackung von empfindlichen flammengearbeitet Stücken für den Postversand.

Voraussetzung: Erfahrung in Flammenarbeit oder Perlendrehen





Past Courses

  • Flameworking – Drachen – Julie-Ann Denton – 27. – 29. März 2014